Was wäre der Sommer ohne Kokos(raffaellocupcakes)?

Montag, September 5, 2016 , , , , Permalink 0

Kokos gehört zum Sommer wie Sand zwischen den Zehen oder ein kühles Glas Hugo. Deswegen gehört er im Sommer auch zu meinen Standardbackzutaten. In diesen Raffaellocupcakes spielt er natürlich die absolute Hauptrolle, gepaart mit der am leichtesten schmeckenden kalorienreichen Süßigkeit mit Kokos, Mandeln und ohne Schokolade. Wer sich also den Sommer noch ein bisschen dabehalten ...

Babykuchen..äh..Becherkuchen. Es gibt zuckersüße (Baby)News

Dass dieses Rezept noch nicht am Blog ist und das obwohl es ihn schon mehr als zwei Jahre gibt, sollte mir selbst zu denken geben. Aber besser spät als nie heute für euch mein Becherkuchenrezept, das einzige Rezept überhaupt, dass ich auswendig kann, weil es so verdammt einfach ist und dieser Becherkuchen schon geschätzt tausend ...

Ein Kuchen – so viele Möglichkeiten – Obstkuchen z.B. mit Ringlotten

Ihr kennt ja schon mein Marillenkuchenrezept, das ca. 15 Mal pro Steinobstsaison bei mir aufs Blech kommt und ebenso schnell wieder verputzt ist, aber nur als kleine Erinnerung nochmal das Kuchenrezept und die Erinnerung daran, dass es mit allen Steinobstsorten super funktioniert, z.B. dieses Mal mit unglaublich hübschen und supersaftigen Ringlotten aus Nachbarins Garten in ...

Backen für Hitzefaule – Heidelbeermuffins mit Streuseln

Ich hätte wieder einige Ausreden für die längere Blogpause auf Lager (die letzten Wochen vor dem Mutterschutz mit Geburtsvorbereitungskurs und Untersuchungen, Schwangerenyoga und Kinderzimmer einrichten, Babybücher lesen und Schulsachen tief in der hintersten Ecke des Kellers verstauen), aber eigentlich ist es vor allem auch die Hitze, die mich derzeit weniger (Neues) backen lässt. Mein Marillenkuchen und ...

Wie aus einem Unfall eine Picknickidee wurde: Kardinalschnitte to go

Wenn mich jemand nach der liebsten Mehlspeise fragt, die ich auswärts in der Konditorei oder im Kaffeehaus esse, dann brauche ich nicht lange überlegen: es ist eine der Königinnen der österreichischen Mehlspeisküche, die Kardinalschnitte. Sie schmeckt so herrlich leicht, dass man glatt vergessen könnte, dass sie kalorientechnisch nicht weit entfernt von Sachertorte und Co ist. Aber ...

Neue große Liebe Nr. 2: Rhabarberstrudel

Die erste neue große Liebe wächst gerade in meinem Bauch heran - mit jedem Tritt im Bauch, mit jedem Schluckauf wächst sie ein kleines bisschen mehr und lässt mich erahnen, wie das dann so wird, mit der großen bedingungslosen Mutterliebe. Hier gehts aber heute um weitaus profanere Dinge- nämlich einen Rhabarberstrudel mit Nüssen, den ich ...

Haselnusscupcakes … solo con Giotto

Manche meiner Rezepte entstehen ja aus der Saison heraus oder der Region, in der man lebt oder aufgewachsen ist, manche werden rund um eine Lieblingszutat. So sprang mir vor ein paar Wochen eine Rolle Giotto in den Einkaufswagen mit dem Wunsch in und auf Cupcakes verarbeitet zu werden. Als Sponge habe ich einen Nussboden, den ...

Gesundes Frühstücksglück – schüsselweise

Ein bisschen meiner Schwangerschaft und dem Wunsch nach einer etwas gesünderen Ernährung (und das Frühstück ist ja bekanntlich die wichtigste Mahlzeit des Tages und der gesunde Start in den Tag quasi überlebenswichtig) geschuldet, gibt es heute einen Vorschlag für eine - gerade so trendige - Frühstücksbowl für euch. So ganz ohne Schokolade komme ich auch ...

Schoko & Nutella are back – Nutella Cookies und ein Bild für euch

Heute habe ich ausnahmsweise ein ganz besonderes Bild für euch. Indirekt hängt das auch mit einer Unlust Schokolade zu essen zusammen. Die hatte ich nämlich in den letzten Monaten. Jetzt ist mein Schokogusto wieder der Alte, der wachsende Bauch hängt aber nicht damit zusammen, sondern mit der Tatsache, dass da jemand an meinem Essen mitnascht. ...