Gebackene Weisheit in Form von Eulencupcakes

Dienstag, September 30, 2014 , , , , Permalink 2

Letztes Wochenende hat eine liebe Freundin den erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung zur Richterin gefeiert. Eine Justitia mit ihren Waagschalen hab ich mir in Form von Backwerk nicht zugetraut, also musste die Weisheit, die ihr spätestens jetzt auch vom Vater Staat offiziell bescheinigt wird, in Form von Eulencupcakes dargestellt werden. Als Teig habe ich die Nougatbrownies von unlängst in 20 Cupcakesförmchen gefüllt und etwas kürzer gebacken (ca. 12-13 Minuten).

Für die Verzierung braucht ihr:

Für die Ganache:

200g dunkle Vollmilchschokolade

100g Schlagobers

20 Oreo-Kekse (etwas mehr als Ersatz sind nicht schlecht, da manche beim Teilen brechen oder schon angebrochen sind) für die Augen

evtl. 10 kleine Oreo-Kekse für die Augenbrauen

10 Schokolinsen/ Smarties / M&Ms für die Schnäbel

40 braune Schokolinsen/ Smarties / M&Ms für die Pupillen

Wie werden daraus Eulencupcakes?

Zuerst die Ganache herstellen (am besten schon einige Stunden vorher, damit sie gut durchkühlen und somit fest werden kann). Dafür die Schokolade in ganz kleine Stücke hacken (ganz kleine!). Das Schlagobers in einem Topf auf dem Herd erwärmen und kurz aufkochen lassen. Dann den Herd abschalten und die Schokoladestückchen in das Obers rieseln lassen. Kurz abwarten, bis die Schokolade zu schmelzen beginnt, dann solange rühren, bis eine homogene Masse  entsteht. Ganache dann im Kühlschrank gut durchkühlen lassen. Sollte sie zu fest werden, kann man Ganache immer vorsichtig in der Mikrowelle erwärmen, bis sie streichfähig ist. Wer mag, kann sie auch mit einem Mixer kurz aufschlagen (sie wird dann heller und etwas fluffiger).

Die fertigen Cupcakes dann mit der Ganache bestreichen. Die Oreos möglichst vorsichtig teilen (falls notwendig die weiße Füllung neu und gleichmäßig verstreichen) und auf die Ganache setzen. Die Schokolinsen für die Schnäbel halbieren und zwischen die Augen setzen. Dann die braunen Schokolinsen als Pupillen auf die Oreo-Augen setzen. Wer mag, kann auch noch mit kleinen halbierten und noch einmal auseinandergeschnittenen Oreos Augenbrauen über die Oreo-Augen setzen.

Kinderleicht und auf jeden Fall ein super Hingucker. Eulen sind ja generell super und total trendy gerade, in diesem Sinne: Schuhschuh und alles Liebe,

eure Melanie

 

 

6 Comments
  • Andi
    Oktober 1, 2014

    Liebe Melanie!
    Die cupcakes waren unglaublich, vielen Dank nochmal!!
    Fotos sind wie immer auch sehr gelungen! :-)
    Hab gestern die Nougatbrownies gebacken – mit deiner Anleitung echt easy und superlecker!!
    Liebste Grüße,
    Andi

    • melanie
      Oktober 1, 2014

      Danke – freut mich beides sehr :-)

  • Anita
    Oktober 1, 2014

    Die sehen soooo gut aus! Ich will auch Eulen-Cupcakes!

  • Luba
    Oktober 24, 2014

    Hallo Melanie!

    Traumhaft schöne Fotos!! Tolle Rezepte, super Blog! Die Eulen Cupcakes sind dieses Wochenende an der Reihe. Mal sehen, was mein Neffe und meine Nichte dazu sagen :-) LG Luba

    • melanie
      Oktober 25, 2014

      Danke danke :-) Ich bin mir sicher, dass sie ihnen gefallen UND schmecken werden :-)

  • Laura
    Dezember 17, 2014

    Du machst so leckere Sachen lg deine Cousine

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *