Küchensprint zu Gast bei Butter & Zucker : Pikanter Scones Pie mit Speck und Käse

Dienstag, Mai 5, 2015 , , Permalink 0

Nur das Beste für die Mamas (aber trotzdem nicht ewig dafür in der Küche stehen müssen) – unter diesem Motto steht mein heutiger Gastbeitrag für meine liebe Freundin Melanie. Ich liebe Scones, vor allem mit selbstgemachter Marmelade. Allerdings gefällt mir die traditionelle Zubereitung eher weniger. Diese hübschen runden Kreise sehen toll aus, aber die Ausstecherrei ist mir viel zu aufwendig. Außerdem muss ich gestehen, backe ich lieber Pikantes als Süßes. (Ergänzung von Butter & Zucker Anfang: Und dem wird hier Raum gegeben, ausnahmsweise und nur weil das Rezept anständig Butter enthält und auch gebacken wird. Ergänzung von Butter & Zucker Ende) Ich habe mich also mit der Frage beschäftigt, wie ich die Zubereitungszeit der Scones verkürzen und für meine liebe Mama etwas Würzigeres zaubern könnte. Dann kam mir die Idee: ein pikanter Scones Pie mit Speck und Käse.  Der sieht nicht nur schön aus, sondern schmeckt auch richtig gut. Auch als Laie am Herd könnt ihr ihn super hinbekommen. Dazu serviert ihr Rühreier, Frischkäse oder einen Aufstrich eurer Wahl. Ein Gläschen Sekt dazu und schon fühlt sich die Mama an ihrem Ehrentag ausgiebig verwöhnt.

Zutaten

500g Mehl

2 gehäufte KL Backpulver

1 große Prise Salz

1 Msp. Paprikapulver

110 Gramm kalte Butter

300 ml Milch

150 Gramm Speck, würfelig geschnitten

100 Gramm geriebener Käse (z.B. Emmentaler, Bergkäse)

1 Ei zum Bestreichen

[fullwidthimage photourl=“http://butterundzucker.com/wp-content/uploads/DSC_1093_3″]

Zubereitung

Rohr auf 190°C  Umluft vorheizen. Mehl, Backpulver und Salz vermengen. Die Butter in Stücke schneiden und mit der Mehlmischung zu Bröseln verarbeiten. Sobald alles schön krümelig ist, in der Mitte eine kleine Einbuchtung machen und etwas von der Milch zugeben, mit einer Gabel unterrühren. Den Vorgang so lange wiederholen bis die ganze Milch in den Teig eingearbeitet wurde. Den würfelig geschnittenen Speck und den geriebenen Käse dazugeben und kneten bis ein geschmeidiger Teig entsteht.

Den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und zu einem ca. 3 cm hohen und 24 cm großen Kreis auswalken (ihr könntet auch einen so großen Tortenring aufs Blech legen und den Teig so lange drücken bis er die Form ausfüllt. Mit einem geschlagenen Ei bestreichen und im Rohr für 25-30 Minuten backen bis euer Pie eine schöne Farbe angenommen hat.

 

Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten

Backzeit: ca. 25-30 Minuten

Ergibt  8-12 Stück

Viel Spaß beim Nachbacken und einen schönen Muttertag

wünscht euch eure Gastbloggerin

Anita von Küchensprint

No Comments Yet.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.