Weil Kekse nicht alles sind: Spekulatiuscheesecake

Keine großen Worte habe ich, aber die größten Gefühle hege ich für diesen Spekulatiuscheesecake mit weißer Schokolade. Wenn dem dann auch noch so fein säuerliche mit Gin eingekochte Cranberrys  zur Seite stehen, dann kann es nur große Liebe sein. Hochgelobt von allen Testessern, schnell gemacht, lässt sich auch super vorbereiten und einfrieren (einfach Stück für Stück einfrieren und eine Stunde vor dem Essen bei Zimmertemperatur auftauen lassen) und sowohl zum Kaffee als auch als Dessert für das Weihnachtsmenü oder ein Weihnachtsessen geeignet. Ihr seht auf den Bildern auch, dass ihr Cheesecake auch perfekt in Cupcakeförmchen backen könnt, einfach nach etwas kürzerer Backzeit schon aus dem Backrohr nehmen.  Gehet hin und backt ihn nach – auf dass es bald noch mehr weihnachtliche Cheesecakejünger gibt.

Was braucht ihr für einen Spekulatiuscheesecake mit weißer Schokolade und mit Gin eingekochten Cranberrys?

250g Spekulatiuskekse

80g Butter

220g weiße Schokolade

700g Frischkäse

100g Zucker

2 EL Vanillepaste

3 Eier

150g Sauerrahm

Für die Cranberry-Sauce:

250g frische Cranberrys

60g braunen Zucker

100ml Gin

Wie wird daraus ein Spekulatiuscheesecake mit weißer Schokolade und mit Gin eingekochten Cranberrys?

Die 250g Spekulatiuskekse im Blitzhacker zu Bröseln zerkleinern (oder in eine Tiefkühlsackerl füllen und mit einem Schnitzelklopfer z.B. zerkleiner), 80g Butter schmelzen und mit den Bröseln vermischen. Diese Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Springform mit 20cm Durchmesser füllen und z.B. mit einem Glas festdrücken. Während man die Frischkäsemasse herstellt, den Boden tiefkühlen. Die 220g weiße Schokolade in der Mikrowelle od. über einem Wasserbad schmelzen und leicht abkühlen lassen.  Dann 700g Frischkäse mit 100g Kristallzucker cremig rühren, anschließend 2 EL Vanillepaste und 3 Eier einzeln unterrühren. Abschließend die 150g Sauerrahm und die weiße Schokolade einrühren, bis sich eine cremige Masse ergeben hat. Diese auf dem gekühlten Keksboden verteilen und bei 180 Grad Ober/Unterhitze ca. 65-70 Min backen, bis die Masse in der Mitte nicht mehr flüssig ist. Anschließend für einige Stunden oder über Nacht kühlstellen, bevor man den Cheesecake anschneidet.

Für die mit Gin eingekochten Cranberrys 250g Cranberrys gemeinsam mit 60g braunem Zucker und 100ml Gin in einen kleinen Topf geben und für 5 Minuten aufkochen und leicht köcheln und schließlich eindicken lassen.

Schöne Adventkaffeekränzchen,

eure Melanie

No Comments Yet.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.