Die besten Chocolate Chip Cookies mit gebräunter Butter – neu aufgelegt

Samstag, September 8, 2018 No tags Permalink 0

Sind der Blog und somit auch die Fotos schon etwas in die Jahre gekommen, verlieren manche Rezepte nicht an Qualität und das Foodbloggergen, genährt vom wachsenden Ehrgeiz, verlangt eine Neuauflage des Rezeptes mit neuen Fotos - so geschehen beim legendären Ribiselkuchen à la Mama, heute hat es die Chocolate Chip Cookies aus dem Juli 2014 ...

Geburtstagstorte, die 2. & Himbeerkokoscupcakes

Wieder ist ein Jahr vergangen und die zweite Geburtstagstorte/-feier für meine Tochter stand an. Das Fräulein durfte ihren 2. Geburtstag auf 2300m verbringen und bekam eine Palatschinkentorte mit Nougatcreme gefüllt und allerlei Süßem verziert (das Maximum, das selbstgemacht im Campingbus funktioniert hat - sie fand sie aber Gott sei Dank super und war ganz geflashed, ...

Beeriger Cheesecake mit weißer Schokolade und Karamellkeksboden

Aus der Not eine Tugend machen bedeutet bei einem Besuch im Tierpark, bei dem plötzlich ein Gewitter mit sintflutartigen Regenfällen und Hagel niedergeht, Unterschlupf im dortigen Kiosk zu finden und gemütlich neben dem im Kinderwagen schlafenden Kind einen Kaffee zu trinken, der mit einem dieser einzeln abgepackten Karamellkekse serviert wird und den man ausnahmsweise - ...

Ribiselkuchen à la Mama neu aufgelegt

Jedes Jahr und mehrmals während und (mit tiefgefrorenen Ribiseln) nach der Ribiselsaison mache ich diesen Ribiselkuchen, den ich so so so gerne mag. Er war vor sage und schreibe 4 Jahren einer meiner ersten Blogbeiträge. Die alten Fotos konnte ich nicht mehr anschaun, den Kuchen muss ich euch aber weiterhin ganz dringend ans Herz legen, ...

Schoko-Marillenkuchen vom Blech. Wunderbar einfach – einfach wunderbar.

Nach einer längeren Blogpause, weil fehlende Backzeit - und -lust, gibts rechtzeitig zu den ersten österreichischen Marillen (auch meinen "eigenen" vom Marillenbaum, den meine Eltern vor ein paar Jährchen zu meiner Matura gepflanzt haben) und ohne viele Worte einen einfachen, aber deswegen nicht minder guten Schoko-Marillenkuchen vom Blech. Nur so viel: ihr wisst ja, dass ...

If life gives you sour lemon curd and sweet Swiss meringue buttercream, make a Semi Naked Cake with it

Immer wieder werde ich gefragt, wie denn genau meine Rezepte, die ich am Blog veröffentliche, entstehen, ob ich die denn selbst "erfinde", wie oft ich probebacke, bevor etwas veröffentlicht wird, ob alles auf den Blog kommt, was ich backe, ob ich meine Fotos selber mache und ob mit professionellem Equipment, wer denn diesen ganzen Süßkram ...

Vollmilchschokokuchen an DIY-Blumenkranz – die hübscheste Osterhasenverwertung überhaupt

Eventuell liegen hier auch Anfang Mai noch Schokoosterhasen herum, obwohl wir heuer schon besonders früh Ostern gefeiert haben. Eventuell sind es aber seit der Geburt unserer Tochter auch viel mehr Schokoosterhasen, die sich hier ansammeln, als sich hier in kinderlosen Zeiten getummelt haben. Eventuell bin ich aber auch davon überzeugt, dass die Schokoosterhasen, die in ...

Schokomousse-Erdbeer Torte – zum Muttertag oder für Tage, die nach Erdbeeren und Schoko verlangen

Denke ich an Erdbeeren, denke ich (neben der Tatsache, dass Erdbeeren meine einziges Schwangerschaftsgelüst waren und ich vor 2 Jahren sogar Erdbeersirup selber eingekocht habe) an die unzähligen Besuche auf dem Erdbeerfeld ganz in der Nähe meines Elternhauses, wo wir während der kurzen Saison mehrmals die Woche schüsselweise Erdbeerglück für zuhause gepflückt haben und noch ...

Blätterteig Frangipane Tarte mit Rhabarber und Himbeeren

Gemüsesorten, mit denen man gut backen kann, sind ja meine allerliebsten Gemüsesorten, so bin ich in den letzten Jahren auch auf den Geschmack von Rhabarber gekommen. Vielleicht mag ich ihn auch, weil er so schön rosa ist. Jedenfalls habe ich mit Rhabarber und den ähnlich farbigen und ähnlich säuerlichen Himbeeren eine Frangipane Tarte gebacken, die ...

Ein Gastbeitrag von CHEZ_SIMONEMARIE: Erdbeer Cookie Tarte

Mittwoch, April 18, 2018 No tags Permalink 0

Ich habe euch ja schon in meinem letzten Beitrag verraten, dass ich nicht als einzige Bloggerin am neuen Erdbeerbuch von Dr.Oetker mitgewirkt habe, sondern auch Simone von chez_simonemarie ein Rezept beigesteuert hat. So von Kleinkindmama zu Kleinkindmama (meine Hochachtung nur so ganz nebenbei, Simone, schafft es neben dem Kleinkind- und Babymamasein noch zu bloggen) haben wir nicht ...